Christian Radich * – Daten · Bilder · Mitsegeln

Name: CHRISTIAN RADICH

Imo: 5071729

Mmsi: 258373000

3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH

Kapazitäten
Tagesgäste bis 250 Pers. | Mehrtagesgäste bis 80 Pers.

  • Regatten: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt den 3 Master unter vollen Segeln von der Steuerbordseite
  • Meilentörns: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt das Vollschiff in Aktion.
  • 3 Mast Vollschiff Christian Radich unter Segeln
  • 3 Mast Vollschiff Christian Radich Schiffsplan
  • 3 Mast Vollschiff Christian Radich Plan
  • 3 Mast Vollschiff Christian Radich Zeichnung

3 Mast Vollschiff Christian Radich

Die Geschichte der CHRISTIAN RADICH geht auf das Jahr 1937 zurück. Gebaut wurde sie als Segelschulschiff auf der Marinens Hovedverft in Horten, Norwegen. Konstrukteur des Segelschiffes war Kapitän Christian Blom.

Die Orlops (Schlafräume) baten Platz für 80-90 Schüler. Der Zweck des Trainingsschiffes war es, Seeleute auszubilden, somit konnte man an Bord, neben dem Segeltraining, das Kochen erlernen. Sowie das Schreinern und es gab es auch eine Ausbildungsstätte für Maschineningenieure.

Seit 1999 fährt das Schiff nicht mehr als reines Schulschiff, sondern in der Charterfahrt und unternimmt Touren für zahlende Gäste und nimmt an verschiedenen Großsegler-Treffen teil. Sie war mehrfach Sieger bei den Tall Ships’ Races.
Die Stiftung hat ferner eine neue Segelschiff-Schulform aufgebaut: In den Sommermonaten können Mannschaften aus bis zu 80 selbst zahlenden Schülern an Segeltrainings teilnehmen.

Das Schiff wird für Fahrten aller Altersklassen und für Charter genutzt und ist imposanter Segel-Botschafter für Norwegen.

Herr Christian Radich und seine Liebe zum Meer

Christian Radich (1822 – 1889) ist der Mann hinter dem Segelschiff. Obwohl er oft als Kapitän bezeichnet wird, war Herr Radich Unternehmer und als Manager und Teilhaber von Sägewerken tätig. Er liebte das Meer, und er wurde der Geschichten seines Cousins, der zur See fuhr, nie überdrüssig. Geboren wurde er in Halden (NO), jedoch verbrachte er den größten Teil seines Lebens in Oslo. Somit ist das Schiff stark mit Oslo verbunden.

1889 spendete der Meeresliebhaber 90.000 Kronen an eine Stiftung für den Bau eines Segelschulschiffes. Seine Bedingung für die Spende war, daß das Schiff nach ihm benannt werden sollte.

Dieses Vorhaben sollte 1916 durch den 410.000 Kronen teueren Ankauf der „Mersey“ im Sinne des Spenders umgesetzt werden. Die damalige Idee war, ein frachttragendes Segelschulschiff mit seinem Namen auf die Weltmeere zu schicken.
Das Vorhaben scheiterte aber an den stark steigenden Schiffspreisen und die „Mersey“ wurde in Oslo (damals noch Kristiania) für 800.000 Kronen an einen anderen Eigner veräussert.

Der Wunsch von Christian Radich wurde von der Stiftung nicht vergessen, jedoch sollte es noch weitere 20 Jahre dauern bis sein Wunsch realisiert werden konnte.

Das Segelschulschiff:

Vom Bau bis zum zweiten Leben

  • 1937 lief dann die CHRISTIAN RADICH, fast 40 Jahre nach dem Tod ihres Namensgebers, vom Stapel. Die erste Fahrt führte sie nach Halden (damals Frederikshald nahe der schwedischen Grenze), zu den Orkney-Inseln und nach Leith, Schottland und wieder zurück in die Ostsee.
  • 1939 startete sie unter Kapitän Alf Bryde zu ihrer ersten Transatlantikfahrt: Zur Weltaustellung nach New York.
  • 1940 wurde das Segelschiff von Deutschland beschlagnahmt und als Depotschiff für U-Boot-Mannschaften verwendet.
  • 1945 sank das Schiff nach Treffern im Hafen, bei einem Bombenangriff auf Flensburg.

Da das Abwracken die Instandsetzungskosten des Schiffes deutlich überstiegen hätten, wurde das Wrack nach dem Zweiten Weltkrieg gehoben und nach Sandefjord verholt.
Dort wurde sie für 70.000 Pfund wieder aufgeriggt und nimmt 1947 erneut als Schulschiff Ihren Dienst auf.

Überholungen und Renovierungen:

1980–1983 auf der Bauwerft der CHRISTIAN RADICH in Sandefjord

2001–2002 auf der Werft „Drammen Skipsreparasjon“

Der Filmstar

1957 wirkte das Schiff als Star und Haupdarstellerin, in dem Cinemiracle-Panoramafilm „Windjammer: The Voyage of the Christian Radich“ mit.  Das Werk handelt von der Fahrt von Oslo, über die Karibik nach New New York und wieder in die Heimat.
Bei den Aufnahmen zu „Windjammer“ begegnete die CHRISTIAN RADICH auch dem deutschen Segelschiff „Pamir“. Kurz nach den Dreharbeiten sank die „Pamir“ in einem Sturm und somit sind die Sequenzen die das Team aus „Windjammer“ gedreht hat, die letzten Filmaufnahmen der Viermast Bark „Pamir“.

In den 70er-Jahren wirkt das Schiff in der britischen BBC-Produktion „Die Onedin Linie“ mit. Eine fiktive Geschichte, die von dem britischen Kapitän und Reeder James Onedin handelt und im 19. Jahrhundert spielt.
Die erfolgreiche TV-Serie läuft in über 40 Ländern. In Deutschland wurde sie in der ARD ausgestrahlt.

Die Stiftung:

Schon 1877, noch zu Lebzeiten Radichs, wurde das „Komitee zum Ankauf eines Schiffes als Schulschiff für zu Seeleuten bestimmte Jungen“ („Commite for Innkjøp af Skib til Skoleskib for Gutter bestemte til Sømend“) gegründet. Die heutige Stiftung „Det Stiftelsen CHRISTIAN RADICH. Zunächst erwarb die Stiftung die englische Bark „Lady Grey“ und tauften sie in „Christiana“ um. Mit diesem Schiff wurden ab 1881 Seeleute ausgebildet.

1901 wurde die „Christiana“ durch die von der Kriegsmarine angekaufte Brigg „Statsraad Erichsen“ ersetzt, die wiederum durch die CHRISTIAN RADICH ersetzt wurde.

Ziel der Stiftung ist es, durch aktives Handeln, den Segler als Schulschiff für zukünftige Generationen zu erhalten.

Die Stiftung beschäftig heute insgesamt 3 Mitarbeiter.

Die Crew:

Die CHRISTIAN RADICH segelt mit einer Stammbesatzung von 15 Personen, wobei zusätzliche Crewmitglieder für die Sommersaison an Bord geholt werden. Die Crew ist international und besteht aus Frauen und Männern. Ein fantastischer Arbeitsplatz auf einem der spektakulärsten Schiffe der Welt.

Die heutige Verwendung:

Nach einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Offiziersschule der norwegischen Marine, wurde der Vertrag mit der Stiftung über den April 2015 hinaus, nicht verlängert.

Deshalb suchte man intensiv nach alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten für die CHRISTIAN RADICH und ihrer Crew. Nun bietet die Stiftung, neben den Charterfahrten, von September bis Mai Schulungen für norwegische Studenten des maritimen College an.

Kabinen:

Kabinen im herkömmlichen Sinne gibt es auf dem Segelschulschiff keine. Sie übernachten in Hängematten oder Etagenbetten in den beiden klimatisierten Schlafräumen unter Deck.

Tall Ships Auszeichnungen der CHRISTIAN RADICH ab 1956

An zahlreichen Regatten hat das Vollschiff seit seiner Kiellegung teilgenommen und viele auch gewonnen:

  • 2016: Lisboa – Cádiz: 2. Platz
  • 2014: Harlingen – Fredrikstad: 3. Platz
  • 2014: Bergen – Esbjerg: 2. Platz
  • 2011: Waterford – Greenock: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2011: Lerwick – Stavanger: 3. Platz
  • 2010: Antwerpen – Ålborg: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2010: Kristiansand – Hartlepool: 2. Platz und 5. Platz Gesamtklassifikation
  • 2010: Sammenlagt Antwerpen – Hartlepool: 1. Platz: Cape Horn Trophy
  • 2009: Gdynia – St. Petersburg: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2009: Turku – Klaipeda: 1. Platz und 5. Platz overall
  • 2009: Sammenlagt Gdynia – Klaipeda: 1. Platz : Cape Horn Trophy
  • 2008: Liverpool – Måløy: 1. Platz und. Platz Gesamtklassifikation
  • 2008:Bergen – Den Helder: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2008: Sammenlagt Liverpool – Den Helder: 1. Platz: Cape Horn Trophy
  • 2007: Århus – Kotka: 2. Platz
  • 2007: Stockholm – Szczecin: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2007: Sammenlagt Århus – Szczecin: 1. Platz: Class A Race Series Trophy
  • 2006: St. Malo – Lisboa: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2006: La Coruna – Antwerpen: 2. Platz
  • 2005: Waterford – Cherbourg: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2005: Newcastle – Fredrikstad: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 2005: Sammenlagt Waterford – Fredrikstad: 1. Platz: Cape Horn Trophy
  • 2004: Stavanger – Cuxhaven: 3. Platz und 4. Platz Gesamtklassifikation
  • 1999: St. Malo – Greenock: 2. Platz und 3. Platz Gesamtklassifikation
  • 1999: Lerwick – Ålborg: 1. Platz und 5. Platz Gesamtklassifikation
  • 1999: Sammenlagt St. Malo – Ålborg: 1. Platz: Cape Horn Trophy

Titel der CHRISTIAN RADICH vor der Nutzung in der Charterfahrt:

  • 1997: Aberdeen – Trondheim: 2. Platz und 2. Platz Gesamtklassifikation
  • 1992: Columbus Regatta: Cadiz – Puerto Rico: 1. Platz
  • 1980: Boston – Kristiansand: 1. Platz und Gesamtsieg
  • 1978: Gøteborg – Oslo: 2. Platz
  • 1976: Plymouth – Tenerife: 3. Platz und 3. Platz Gesamtklassifikation
  • 1976: Tenerife – Bermuda: 3. Platz und 7. Platz Gesamtklassifikation
  • 1976: Bermuda – Newport: 3. Platz
  • 1976: Sammenlagt: Plymouth – Newport: 2. Platz
  • 1972: Helsinki – Falsterbo: 1. Platz und 2. Platz Gesamtklassifikation
  • 1970: Plymouth – Tenerife: 1. Platz und 6. Platz Gesamtklassifikation
  • 1966: Falmouth – Skagen: 2. Platz
  • 1964: Lisboa – Bermuda: 1. Platz
  • 1958: Brest – Las Palmas: 2. Platz
  • 1956: Torbay – Lisboa: 2. Platz

Technische Daten:

Schiffstyp:

Dreimast Vollschiff

Heimathafen/Flagge:

Oslo/Norwegen

Länge:

73,00 Meter

Breite:

9,70 Meter

Tiefgang:

4,70 Meter

Segelfläche:

1360 m²

Masthöhe:

37,70 Meter

Gross Tonnage:

663 Tonnen

Hauptmotor:

900 PS Caterpillar

Geschwindigkeit:

unter Segeln 14 Kn. / mit Motor 10 Kn.

Segeltörns der Christian Radich

Meilentörns: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt das Vollschiff in Aktion.
⚓ Segeltörn ⚓ Gran Canaria - Teneriffa - La Palma - Gran Canaria ⚓ 3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH ⚓ Dez. 18 ⚓ Über 10 Jahre Erfahrung ✓ Online buchen ✓

Segeltörn | Inselhüpfen Kanaren | CHRISTIAN RADICH | 08.12.2018

⚓ ab / an Gran Canaria (ES)
Sa. 08.12.2018 - Fr. 14.08.2018
Segelrevier: Atlantik
Meilentörns: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt das Vollschiff in Aktion.
⚓ Meilentörn ⚓ Gran Canaria - Madeira - Gran Canaria ⚓ 3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH ⚓ Dezember 2018 ⚓ Über 10 Jahre Erfahrung ✓ Jetzt online buchen ✓

Meilentörn | Las Palmas – Madeira | CHRISTIAN RADICH | 01.12.2018

⚓ ab / an Gran Canaria (ES)
Sa. 01.12.2018 - Fr. 07.08.2018
Segelrevier: Atlantik
Regatten: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt den 3 Master unter vollen Segeln von der Steuerbordseite
⚓ Tall Ships Races ⚓ Race 1: Aalborg / Frederikstad ⚓ 3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH ⚓ Juli 2019 ⚓ Über 10 Jahre Erfahrung ✓ Jetzt online buchen ✓

Mitsegeln Tall Ships Races | Race 1 | CHRISTIAN RADICH | 06.07.2019

⚓ ab Aalborg (DK) / an Frederikstad (DK)
Sa. 06.07.2019 - Sa. 11.07.2019
Segelrevier: Nordsee / Kattegat
Regatten: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt den 3 Master unter vollen Segeln von der Steuerbordseite
⚓ Tall Ships Races ⚓ Cruise in Company: Frederikstad - Bergen ⚓ 3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH ⚓ Juli 2019 ⚓ Über 10 Jahre Erfahrung ✓ Online buchen ✓

Mitsegeln Tall Ships Races | Cruise in Company | CHRISTIAN RADICH | 14.07.2019

⚓ ab Frederikstad (DK) / an Bergen (NO)
Sa. 14.07.2019 - Sa. 21.07.2019
Segelrevier: Nordsee / Kattegat
Regatten: CHRISTIAN RADICH Produktbild zeigt den 3 Master unter vollen Segeln von der Steuerbordseite
⚓ Tall Ships Races ⚓ Race 2: Bergen / Aarhuis ⚓ 3 Mast Vollschiff CHRISTIAN RADICH ⚓ Juli 2019 ⚓ Über 10 Jahre Erfahrung ✓ Jetzt online buchen ✓

Mitsegeln Tall Ships Races | Race 2 | CHRISTIAN RADICH | 24.07.2019

⚓ ab Bergen (NO) / an Aarhuis (DK)
Sa. 24.07.2019 - Sa. 01.08.2019
Segelrevier: Nordsee / Kattegat

Die CHRISTIAN RADICH ist nicht das Schiff dass Sie suchen ?
Dann schauen Sie sich doch die Übersicht aller Segelschiffe an. Dort finden Sie auch die Informationen zum exklusiven Charter der Segler.
Weiterhin bieten wir weltweite Angebote für pauschale Segeltörns und Segelurlaub
Und reichhaltige Möglichkeiten zum mitsegeln auf Tagesfahrten

Kontakt mit Windjammer Weltweit:

Sie erreichen Sie uns unter Tel: +49 (0)951 20 82 114, E-Mail oder Fax +49 (0)951 20 80 597.
Alternativ auch gerne per Flaschenpost oder via Facebook & Instagram.